Skibergsteigen, auch als "Tourengehen" bekannt, ist eine uralte Sportart.

Schon vor 110 Jahren waren Menschen mit Ski und Fell unterwegs, um sich gegenseitig zu messen. Auch das Genießen unserer schönen Bergwelt bringt immer mehr Menschen von der Piste auf die Berge.
Seit geraumer Zeit kann man von einer massiv positiven Entwicklung im Skibergsteigen sprechen, denn der aktuelle Gesundheits- und Fitnesstrend sowie die verbesserte Ausrüstung haben dazu beigetragen, dass diese Sportart eine neue Blüte erlebt.

Das Skibergsteigen besteht aus verschiedenen Komponenten:
Aufstiegs-, Abfahrtstechniken, Techniken ohne Ski (Tragepassagen mit und ohne Steigeisen, Fellwechsel,...). Die individuelle Art der Zusammensetzbarkeit einer Tour und auch die Zeit, die man aufbringen möchte, machen das Skibergsteigen vielseitig.
              
Nicht nur das Genießen der Berge liegt uns am Herzen sondern auch der Kampfgeist, der alljährlich in uns ausbricht, wenn die Tourenski-Rennsaison beginnt.

Geplant sind die Teilnahme an Tourenskirennen in Ober- und Niederösterreich sowie in der Steiermark, wie z.B. dem Friedl-Gumpold-Gedenklauf in Mautern. Es würde uns freuen, mit einigen Teammitgliedern für die UNION Eisenerz zu starten. Diese regionalen Veranstaltungen sind auch für Einsteiger gut geeignet, um das besondere Flair und das gemütliche Zusammensitzen bis zur Siegerehrung einmal auszuprobieren. Am 6. Jänner 2012 bietet der alle zwei Jahre nur für Eisenerzer Tourengeher ausgeschriebene Lauf auf die Zwiegrabenhütte eine gute Gelegenheit, diesen Sport kennenzulernen.

Schon etliche Jahre bestreiten Hermann Haas und Gerti Schnabl Tourenskiwettbewerbe in Österreich und im Ausland (Italien, Frankreich,...). Begeistert von dieser wunderschönen Sportart und natürlich auch dem Ehrgeiz, bei Rennen ganz oben am Stockerl zu stehen, habe auch ich mich mit dem Virus Skibergsteigen infiziert.

Viele Stockerlplätze haben wir in den letzten Jahren errungen und so ist auch die Idee entstanden, eine neue Sparte zu gründen die es allen UNION-Mitgliedern möglich macht, als Team UNION Eisenerz Rennen zu bestreiten. Ich würde mich sehr freuen, mit vielen Mitgliedern und Tourenskibegeisterten an so manchem Start zu stehen.

In diesem Sinne erhoffen wir eine erfolgreiche Wintersaison mit reichlich Zuwachs für die Sparte SKIBERGSTEIGEN!

Interessenten bitte melden! Termine gibt's per Mail/SMS eher kurzfristig.

Was ist in Planung?

Gemeinsames Trainig: Vorbereitungstrockentraining mit Schistöcken auf die Pfaffingalm im Herbst, Planungsabende und Erfahrungsaustausch zu Winterbeginn, Auswahlverfahren für das Team UNION Eisenerz beim Dreikönigslauf, usw. ...

"Berg Heil"

Spartenwart: Verena Schwab
Tel.: 0664 / 50 98 318
E-Mail: christoph.aschacher@twin.at